Anleitung

Bereits über 95% unserer Kunden senden uns zur Auftragserteilung nicht mehr die alten Bassaiten, sondern messen mit unserem speziellen Bandmaß das A- und B-Maß im Instrument, füllen unser Bassbestellformular aus und faxen es oder senden einen Scan bzw. Foto des Formulars per Email.


A = Maß von Anhangstift bis Stegvorderstift
B = Maß von Anhangstift bis Silie / Agraffe


Des weiteren sollten die Gesamtstärke der dicksten und dünnsten einchörigen, zweichörigen bzw. dreichörigen Saiten eingetragen werden (siehe Muster).
Wenn Sie gerne Ihre eigenberechnete Mensur gesponnen haben wollen, können Sie natürlich auch gerne die gewünschten Kern- und Kupferstärken eintragen.

Bei Einzelsaitenbestellungen können Sie natürlich auch das Maß von Öse bis zum Kupferbeginn und das Maß von Öse bis Kupferende oder auch die Gespinnstlänge angeben. Es wird somit eine bessere Paßgenauigkeit zum restlichen noch vorhandenen Bezug gewährleistet (siehe Einzelsaitenbestellformular)

Bei Stimmwirbelbestellungen werden einfach die gewünschte Anzahl der Stimmwirbelsätze (je 250 Stk.) in die Kästchen eingetragen. Die linke Spalte ist für gebläute und die rechte Spalte für vernickelte Stimmwirbel gedacht (siehe Stimmwirbelbestellformular).

Kommen Sie einmal in die Verlegenheit ohne unser Bandmaß Maße abnehmen zu müssen, dann messen Sie bitte erst ab Vorderkante Anhangstift und nicht inklusive der Anhangstiftstärke. So sollte es mit unserem Messsystem übereinstimmen.